Die Penispumpe: Hilfe bei Erektionsproblemen!

Für Männer, die unter Erektionsstörungen(Erektiler Dysfunktion) leiden, gibt es verschiedene Hilfsmittel und Medikamente, um dem entgegenzuwirken. Zu den bekanntesten zählt sicherlich die berühmte blaue Pille. Jedoch kann auch eine sogenannte Penispumpe Abhilfe verschaffen. Erfahren Sie hier, wie diese Geräte funktionieren, ob es Unterschiede gibt und ob Nebenwirkungen auftreten können.

Eine Penispumpe erregt das Glied mithilfe von Unterdruck. Daher wird sie auch manchmal als Vakuumpumpe bezeichnet. Das Gerät wird kurz vor dem Geschlechtsverkehr über den Penis gestülpt. Jetzt wird der eigentliche Unterdruck erzeugt. Dieser lässt das Blut in den Schwellkörper fließen. Dadurch erhärtet sich das Glied, eine Erektion ist die Folge. Anschließend wird die Pumpe abgeschaltet. Um diese, für die Zeit des Sex aufrechtzuerhalten, muss der mitgelieferte Stauring über den Penis gezogen werden. Dieser elastische Ring sorgt dafür, dass der Geschlechtsverkehr wie gewohnt genossen werden kann.

Es gibt zwei Arten von Penispumpen. Da wären die manuelle Variante und die, die mit einem Motor angetrieben werden werden. Bei der Version mit Motor wird nach dem Anlegen ein Druckknopf betätigt. Dadurch ersteift das Glied bereits nach wenigen Sekunden. Beide Variationen verfügen über einen Vakuumregler an dem man den gewünschten Unterdruck einstellen kann.

Wenn eine Vakuumpumpe zu viel Unterdruck erzeugt, kann dies durchaus Nebenwirkungen auslösen. Daher sollte die Menge an Unterdruck immer gut dosiert werden. Zu den wohl schmerzhaftesten Randerscheinungen zählt wohl der Blutstau, welcher sich im Glied bilden kann. Dadurch kann sich der Penis im schlimmsten Fall kurzzeitig verfärben. Weitere, unangenehme Nebenwirkungen sind zum Beispiel Blutblasen. Auch kann durch die Verwendung einer Vakuumpumpe Gewebeflüssigkeit in die Haut gelangen und sich dort ansammeln. Diese Nebenwirkungen verschwinden allerdings in der Regel rasch wieder und sind nicht so schlimm wie mögliche Erscheinungen, wie sie beispielsweise bei der Einnahme von Tabletten auftreten können.

Online Geld verdienen

Grundsätzliches zu Autosurfern, was sich besonders an die mit der Thematik weniger vertrauten Leser, aber auch an diejenigen die schon Erfahrungen gemacht haben richtet und als Gegengewicht zu den meist sehr vielversprechend klingenden Äußerungen der Betreiber eines Autosurfers und der dort angemeldeten werbenden Mitglieder dienen soll. Beide haben ein Interesse daran neue “Investoren” also Mitglieder zu finden und preisen das betreffende Programm demzufolge an… auch mit Auszahlungsnachweisen ect.

Autosurfer versprechen einen Verdienst für das Ansehen einiger Webseiten über ein automatisches Script auf der Webseite des Autosurfers. Voraussetzung ist jedoch ein sogenanntes “Upgrade” vom Mitglied, was nichts anderes ist, als eine Investition, auch wenn die Betreiber oft in ihren AGB betonen, es handle sich um einen Mitgliedsbeitrag und nicht um ein Investment. Dieses Upgrade hat eine bestimmte Laufzeit, z.B. 10, 14, oder 30 Tage. Auf dieses sogenannte Upgrade wird täglich ein bestimmter Prozentsatz gut geschrieben. Diese Gutschriften bewegen sich meist je nach Laufzeit zwischen 5 und 20% pro Tag vom gezahlten Upgrade. Wobei zu beachten ist, dass es das Upgrade selbst nicht zurückgibt.

Das ganze kann dann so aussehen:

Upgrade: 300 USD

Laufzeit: 30 Tage

Tägliche Gutschrift nach surfen der geforderten Webseiten: 5% vom Upgrade

Das ergibt dann:

Pro Tag: 15 USD

Nach 30 Tagen: 450 USD

Gewinn nach 30 Tagen: 150 USD

Nun sollte jedem klar sein, dass sich diese 150 USD nicht durch das Ansehen von 10 Webseiten finanzieren lassen, zumal die angesehenen Webseiten auch nur die von anderen Mitgliedern sind. Jedes Mitglied bekommt nämlich zusätzlich Kredits gut geschrieben, für die er seine eigene Seite dort einstellen kann. Also Werbeeinnahmen finanzieren das ganze nicht, was dann? Die Betreiber sprechen von Investitionen im Forex (Devisenhandel) oder sonstigen Investments und davon, dass dort riesige Gewinne möglich sind, woran uns zwar die Banken nicht teilhaben lassen wollen, aber die Autosurfer schon.

Es kann sich jeder selbst überlegen, wie wahrscheinlich es ist, dass hinter einer der oft sehr schlecht gemachten Webseiten eines Autosurfers ein Finanzgenie steht, welches den angemeldeten Mitgliedern einen Geldsegen von monatlich 50% Gewinn beschert, was bei stetiger monatlicher Re-Investition einem jährlichen Ergebnis von 38922 USD aus der oben gemachten Anfangsinvestition von 300 USD und einem Jahreszinssatz von 12974,63% entspricht.

Wer das erreichen könnte, müsste keinen Autosurfer betreiben… warum sollte er? Alle Banken dieser Welt würden alles tun, um den Mann zu bekommen. Er selbst könnte mit einem Startkapital von 300 USD folgendes erreichen:

1.Jahr : Kapital 300,00…………………Zinsen 38.922,00

2.Jahr : Kapital 39.222,00……………..Zinsen 5.088.662,28

3.Jahr : Kapital 5.127.884,28………….Zinsen 665.291.706,49

Ergebnis nach 3 Jahren : 670.419.590,77 USD anders geschrieben: über 670 Millionen USD

Na aber hallo. Sehr nett von diesen vielen genialen Autosurfer-Betreibern, dass sie ihr Genie nicht für sich selbst nutzen, sondern lieber andere reich machen. Bedauerlicherweise, aber anhand einer solchen Beispielrechnung leicht nachvollziehbar wird aber niemand reich. Es verdienen zwar einige, nämlich die Betreiber der Autosurfer und diejenigen Mitglieder die sich auf Autosurfer und das Werben von Neumitgliedern spezialisiert haben, welche frühzeitig dabei waren und meist nur das kleinste mögliche Upgrrade gemacht haben, aber reichlich neue User über ihre Referral-Link geworben haben, aber die Mehrheit kann hier nur verlieren. Der Betreiber verdient:

Gesamtes eingezahltes Geld

– getätigte Auszahlungen (einschließlich Provisionen an Mitglieder für das Werben von Neumitgliedern)

– Kosten für Domain, Webspace und Script

+ eventueller Werbeeinnahmen (z.B. für Werbung auf der Webseite)

Spezialisierte Mitglieder verdienen:

Gewinne aus Ihrem Investitionen solange ausgezahlt wird (wer sich auskennt investiert nur das minimale geforderte, häufig 5 USD)

+ Provisionen für das werben von Neumitgliedern (üblich sind z.B.10% von deren Investition)

– seiner letzten Investition (das letzte vor Auszahlungsstop getätigte Uprgrades) Ein Autosurfer kann wenige Tage bis zu mehreren Monaten und in seltenen Fällen auch 1 Jahr oder länger existieren und auszahlen. Das hängt davon ab, wie lange die Summe der neu eingezahlten Gelder die Summe der zu tätigenden Auszahlungen übersteigt. Kippt das Verhältnis und müsste mehr ausgezahlt werden als eingezahlt wird, macht der Betreiber dicht und sich mit dem Geld was zu diesem Zeitpunkt vorhanden ist aus dem Staub. Einige haben sich darauf spezialisiert, für solche Programme eine grosse Anzahl von Mitgliedern zu werben. Dafür erhalten Sie von den Betreiber des Autosurfers einen besonderen Link (Reflink), den diese Mitglieder dann in Ihre Werbung einbinden und wodurch jeder geworbene exakt dem Werber zugeordnet werden kann. Sie machen selbst nur das kleinste mögliche Upgrade, z.B. 5 USD, wodurch sie ein sehr geringes Risiko eingehen. Für jedes Investment eines von ihnen geworbenen erhalten sie nun eine Provision, beispielsweise 10%. Die besten werben durchaus Neumitglieder im 3stelligen Bereich, woraus sich gut und gerne 4- bis 5stellige Gesamtinvestitionen aller Geworbenen ergeben können. Davon 10%… kein schlechter Verdienst, wohlgemerkt bei einem minimalen Risiko wenn man selbst nur 5 USD investiert hat.

Die Profis unter den Mitgliedern und der Betreiber eines Autosurfers gehen gewissermaßen eine Symbiose ein. Diese Mitglieder besorgen durch massives werben in den schönsten Farben und auch unter Vorweisen von Auszahlungsbelegen neue Mitglieder und damit neues Kapital. Der Betreiber lässt ihnen dafür einen Teil vom Kuchen, denn ohne diese Mitglieder und deren wohlfeilen Verkündigungen bereits die xte Auszahlung erhalten zu haben könnte er nicht existieren. Für diese Symbiose bedarf es keiner Absprachen, das alles ergibt sich automatisch und von selbst.

Bei Autosurfern ist das Risiko eines Totalverlustes sehr hoch. Je höher der versprochene Gewinn umso größer ist auch die Gefahr das eingesetzte Geld zu verlieren, auch schon die Ersteinlage. In den allermeisten Fällen handelt es sich bei Autosurfern um sogenannte Schneeballsysteme auch als Pyramiden bekannt, bei dem fällige Auszahlungen aus den Neuinvestitionen getätigt werden. Das Surfen und Ansehen von Webseiten/Werbung dient nur als Umbau also der Verschleierung.

Einige Autosurfer gehen auch andere Wege und investieren das Geld der Mitglieder tatsächlich. Aber wo investieren sie es um solche unrealistischen Gewinne zu erwirtschaften? Man glaubt es kaum… sehr gern in anderen Autosurfern oder HYIP-Programmen, die noch gigantischere Gewinne versprechen (schließlich will ja auch der Betreiber etwas verdienen). Hier ist das Risiko als mindestens ebenso hoch zu bewerten. Mehr auf: http://www.online-geld-verdienen.ninja/

Hochwertige Fickmaschinen für ein unbegrenztes Vergnügen

fickmaschine-online-bestellenFickmaschinen sind ein seltenes Sexspielzeug. Das liegt vor allem daran, dass sie sehr aufwendig herzustellen sind, um dem Nutzer höchsten Genuss zu gewährleisten. Nur die wenigsten Hersteller sind in der Lage, ein Gerät zu entwickeln, dass allen Ansprüchen gerecht wird.

Eine Fickmaschine bietet viele Vorteile

Singles werden das flexible Gerät lieben, da es genauso eingestellt und mit Aufsätzen bestückt werden kann, wie es für ein sexuelles Abenteuer benötigt wird. Es handelt sich bei diesem Gerät um Sexspielzeug, dass Männern oder Frauen höchste Freude bereiten kann. Sie bereichern jedes Sexleben und können sogar in einer Partnerschaft für mehr Schwung und Abwechslung sorgen. Bei einem Kauf sollte nur darauf geachtet werden, dass es möglich ist, verschiedene Aufsätze zu nutzen. Außerdem sollte das Gerät sehr robust und widerstandsfähig sein.

Unterschiedliche Modelle

CWC Fickmaschinen sind besonders hochwertig und mit einem leisen Motor ausgestattet. Die Geräte werden in Deutschland hergestellt und können individuell genutzt werden. Sie wurden von erfahrenen Ingenieuren konzipiert und bieten daher den Vorteil, dass sie sehr sicher und leistungsstark sind. Die Stoßkraft und Technik der Geräte kann perfekt eingestellt werden. Somit kommt jeder Nutzer garantiert zu seinem Genuss. Je nach Bedarf stehen die unterschiedlichsten Aufsätze zur Verfügung. Diese können schnell und einfach aufgesteckt werden. Ein großer Vorteil ist, dass die Aufsätze jederzeit nachzubestellen sind, wenn Mehrbedarf besteht. Die Maschine an sich steht nach einer Woche nach der Bestellung zur Verfügung.

Schneller und einfacher Aufbau

Die Montage der Fickmaschine ist auch für Laien kein Problem. Seit 2014 hat sich CWC auf die Herstellung von Fickmaschinen spezialisiert. Die Geräte haben einen hohen Standard und verfügen über ein gutes Preis- / Leistungsangebot. Egal ob für Single Frauen ohne Mann, Singlemänner, Paare, Homosexuelle Männer oder Frauen – eine Fickmaschine kann das Sexualleben extrem bereichern. Die Geräte werden in einem einwandfreien Zustand verschickt und sorgen bei einer ordnungsgemäßen Nutzung für viele Jahre für Spaß und Abwechslung.

Sky Angebote

sky-angebote1Wer sich für die Sky Angebote für Neukunden interessiert, der erhält in dem Vergleich zu dem regulären Preis meist eine enorme Preisersparnis. Zum Teil werden hier sogar Ersparnisse von mehr als 50 Prozent beworben und dies kann sogar oft mehreren hundert Euro entsprechen. Die Aussagen der Sky Angebote sind prinzipiell nicht falsch, wobei nicht die Ersparnis beachtet werden sollte, sondern die Kosten. Jeder muss sich grundsätzlich überlegen, welche Pakete gewünscht werden und entscheidend ist meist nicht der Jahrespreis, sondern die monatlichen Kosten.

Ein Basispaket gehört zu jedem Sky Abo mit dazu und ohne dieses funktioniert es nicht. Dieses Basispaket wird als TV-Paket bezeichnet. Für die Auswahl gibt es hier entweder Sky Entertainment oder aber Sky Starter. Jeder kann das Sky Starter Paket nutzen, wenn er Fußball oder doch lieber eine weitere Sportart sehen möchte. Wer eher ganze Staffeln und Top-US Serien sehen möchte, der ist besser bedient mit dem Sky Entertainment. Bei Sky Starter ist zu beachten, dass dieses monatlich 16,99 Euro kostet. Wer nur Sport oder Fußball sehen möchte und auf Top-US-Serien verzichten kann, für den ist eigentlich immer Sky Startet die richtige Wahl. Von allen Sparten sind bei Sky Starter bis zu 26 Premiumsender enthalten und diese umfassen Romantik, Musik, Live-Sportnachrichten, Kinderprogramme, Lifestyle, Krimis, Science-Fiction, Dokumentationen und Serien. Wichtig ist, dass bei Sky Starter keine HD-Sender enthalten sind. Auch ohne ein Premiumpaket kann Sky Starter bestellt werden. Für monatlich 21,99 Euro gibt es Sky Entertainment und dies ist für alle besser geeignet, welche ganze Staffeln von Serien und aktuelle Top-US Serien sehen möchten. Bei Sky Entertainment sind es bis zu 45 Premiumsender und 18 davon sind in HD. Bei Sky Entertainment gibt es ebenfalls Romantik, Musik, Live-Sportnachrichten, Kinderprogramme, Lifestyle, Krimis, Science-Fiction, Dokumentationen und auch Serien. Wer noch Sky Atlantic hinzu haben möchte, der erhält damit den Sender für aufwendig produzierte amerikanische Erfolgsserien und wahlweise gibt es diese auch noch in Originalsprache. Sehr oft ist dies sogar schon kurz nach dem US-Start erhältlich.

Die Sky Box Sets sind bei dem Sky Entertainment Paket ein exklusiver Bestandteil und sie sind ein richtiger Mehrwert. Alle Serienstaffeln stehen damit zur Verfügung und dies auf Abruf. Für sämtliche Serienfans ist dies genau das Richtige. Über Sky On Demand und über Sky Go stehen die Sky Box Sets zur Verfügung. Auch einzeln lässt sich das Paket natürlich bestellen. Generell gilt für die Sky Angebote, dass nur die Pakete gebucht werden sollten, welche auch wirklich benötigt werden. Ein Sky Abo kann sehr teuer werden, wenn der Abopreis nicht mehr reduziert ist. Im Vergleich zu dem eigentlich wahrgenommenen Sky Angebot kann der Preis dann zum Teil auch das Doppelte betragen. Jeder kann daher mit dem Paket starten, welches auch wirklich gesehen werden soll. Ohnehin gibt es mit den Basispaketen Sky Entertainment und Sky Starter viele Sender, damit in die Welt von Sky ein Einblick verschafft wird. Jederzeit ist es zu einem späteren Zeitpunkt möglich, dass das Sky Abo ergänzt wird. Der Hauptgrund für den Abschluss von einem Sky Abo ist für sehr viele die Übertragung von der Bundesliga. Dies ist auch der Grund, weshalb es das Sky Bundesliga Paket gibt. Bei der Champions League handelt es sich nicht um die Bundesliga und somit wird diese auch nicht mit dem Bundesliga Paket gesehen. Wer sich für den Europa Pokal, den DFB Pokal und die Champions League interessiert, der wird das Sky Sport Paket buchen müssen. Bei Sky Bundesliga werden schließlich auch nur die Spiele der ersten und zweiten Bundesliga gezeigt. Zudem gibt es hier jedoch vor und nach Spiele die Berichtserstattung, es gibt die Talkrunden, die Zusammenfassungen und auch die Spieltags-Konferenzen. Eher zum Start von der Fußball Bundesliga gibt es bei dem Bundesliga Paket meist spezielle Sky Angebote und Sky Sport bietet oft Angebote regelmäßig wenn es Highlights der Champions League Saison gibt.

Wer Sky HD wünscht, der muss pro Monat aktuell mit regulären 10,50 Euro rechnen. Abhängig von einem gebuchten Paket können dann passende Sky HD Sender freigeschaltet werden. Mit der normalen Version sind diese dann inhaltlich identisch. Es ist immer eine Frage des Budgets, ob sich Sky HD wirklich lohnt oder eben nicht. Oftmals werden hier Sky Angebote gefunden, wo der Preis reduziert wird. Unbestritten sind bei Sky HD Ton und Bild besser und umso größer ein Fernseher ist, umso größer ist im Vergleich zu dem Standardsignal auch der Unterschied. Dies gilt für die Serien und Filme, jedoch gilt dies auch für die Fußballspiele. Freiverfügbar gibt es ARD und ZDF als HD Version und wer hier zwischen nicht HD und HD hin und her schaltet, der wird rasch erkennen können, ob sich Sky HD lohnen kann. Von Sky werden Receiver angeboten, welche ebenfalls zu dem Sky HD Paket gehören. Oft können auch Fernseher die Ultra HD Sender wiedergeben und dann kann dies auch eine Option sein. Nicht alle HD Sender können dabei von manchen Kabelanbietern zur Verfügung gestellt werden.

Wichtig ist für die Sky Angebote, dass es oft technische Engpässe bei Kabelnetzbetreibern und auch bei den IPTV-Anbietern gibt und durch die vielen Sender von Sky können nicht allen Kunden auch alle Sender zur Verfügung gestellt werden. Auch wenn manche Sender zwar Bestandteil von einem gewünschten Paket sind, so müssen diese nicht unbedingt zur Verfügung stehen. Immer verfügbar sind jedoch die wichtigsten Sender und Sky ist natürlich auch immer bemüht, dass die Empfangsmöglichkeiten weiter ausgebaut werden. Keinen Einschränkungen unterliegen übrigens die Satellitenkunden. Wer Sky mit den Sky Angeboten nutzen möchte, dem wird der eigene Receiver von Sky angeboten. Die gebuchten Sender werden von dem Receiver empfangen und auch die frei empfangbaren Sender werden natürlich empfangen. Nur wenn auch von Sky ein Receiver zur Verfügung gestellt wird, dann kann sich jeder sicher sein, dass er von Sky in den Genuss der neuesten Innovationen kommt. Wird der Sky Receiver mit dem Internet verbunden, dann gibt es auf Abruf tausende von Titel. Der kostenfreie und innovative Service von Sky heißt Sky On Demand. Durch die zugehörige Festplatte kann jeder abgesehen von Standardfunktionen auch die Serienaufnahme beginnen. Alle Folgen der Serien können damit automatisch gespeichert werden. Als Nachteil gibt es nur, dass die Receiver keine High-End-Geräte sind und somit ist der Funktionsumfang nicht sehr groß.

Der Ehering – ein symbolträchtiges Schmuckstück

Der Ring ist ein weit verbreitetes Schmuckstück, welches oft nur wegen seines hübschen Aussehens getragen wird. Wenn Sie sich jedoch vor Augen führen, dass die Kreisform seit Jahrtausenden ein Symbol für Vollkommenheit und Unendlichkeit ist, wird dieses Schmuckstück wesentlich bedeutender. Beim Ehering ist diese Symbolik, vom materiellen Wert abgesehen, noch immer allgegenwärtig und wird, wenn auch meist unterbewusst, sehr geschätzt.

Aufgrund der großen Bedeutung von Eheringen, sollte die Auswahl mit Bedacht geschehen. Während der Verlobungsring im Idealfall der klischeehafte, zierliche Goldring, mit einem 1 ct. schweren Diamanten im Brillantschliff ist, sieht dies bei Eheringen anders aus. Gold ist zwar weiterhin ein beliebtes Schmuckmetall, jedoch verliert zumindest Gelbgold bei alltagstauglichem Schmuck zunehmend an Bedeutung. Darüber hinaus ist bei der 333er Goldlegierung Vorsicht geboten. Diese Legierung hat kaum noch die Eigenschaften von Gold und es gibt, gerechtfertigterweise, Bemühungen um diese Legierung nur noch als „goldhaltiges Metall“ anstatt als Gold bezeichnen zu dürfen. Doch letztlich werden andere, vor allem silberfarbene, Edelmetalle immer beliebter.

Da Silber, obwohl es das am stärksten glänzende aller Metalle ist, schnell anläuft und seinen Glanz verliert, hat es für Eheringe kaum eine Bedeutung. Das Hauptaugenmerk liegt auf den eigentlichen Edelmetallen aus der Platingruppe: Platin, Palladium, Iridium und Rhodium. Rhodium hat dabei eine geringere Bedeutung. Es ist das teuerste aller Schmuckmetalle und wird deshalb meist nur dazu genutzt um empfindlichere Metalle wie Silber oder 333er Weißgold zu beschichten. Platin, sowie die beiden recht neu für die Schmuckherstellung entdeckten Metalle Iridium und Palladium sind für Eheringe sehr beliebt.

Nachdem das Metall feststeht, muss das Design gewählt werden. Ihr Ehering sollte, auch für die Dame, relativ schlicht gehalten sein. Ein kleiner Edelstein, gerne ein echter Diamant in der Lieblingsfarbe, in einer robusten Zargenfassung ist eine gute Wahl. In beiden Ringen kann das Datum der Hochzeit eingraviert werden.

Mit einem Onlinekurs Klavier lernen

klavierDas Klavier stellt ein Tasteninstrument dar, welches es heutzutage mit verschiedenen Bauweisen gibt. Als Flügel sind häufig die Saiten vertikal gespannt worden, wobei hier das Klavier in den Raum geht. Wer dieses Klavier allerdings abstellen möchte, der braucht eine Fläche, die relativ groß ist. Meist wird eher das Klavier verwendet, wo in die Höhe die Seiten gespannt werden. An dieser Stelle gibt es dann den entsprechenden Platzvorteil. Die Tastatur besteht meist aus 88 Tasten, wobei es 52 weiße und 36 schwarze gibt. Die gesamte Breite besteht durchschnittlich bei 123 Zentimetern.

Wer mit einem Onlinekurs Klavier lernen möchte, der muss immer grundlegende Dinge zu Beginn lernen. Wichtig sind die Haltung von der Hand, die Bewegung der Hand und auch die passende Sitzposition. Wer sich gleich am Anfang alles richtig aneignet, der spart sich im Anschluss immer die umständlichen Umgewöhnungsphasen. Wurde das passende Modell gefunden, dann kann der Lernprozess starten. Die Entscheidung kann getroffen werden, ob man die Musikschule besucht, ob es mit einem Klavierbuch versucht wird oder aber ob man mit einem Onlinekurs Klavier lernen möchte. Diese verschiedenen Lernarten können jedoch auch immer ohne Probleme kombiniert werden. Bei einem Klavier gehört das Notenlesen dann mit dazu. Die Grundlagen sollten von den Pianisten beherrscht werden und bei der Notenlehre ist der Violinschlüssel ein elementarer Bestandteil.

Zu den wichtigen Grundlagen gehören außerdem auch Tonleiter, Fingersätze und Rhythmik. Jeder sieht sich die Teilbereiche an und dann gibt es die Vertiefung in Klavierstücke und Übungen. Am besten werden die Fertigkeiten in einer entsprechenden Reihenfolge angeeignet. Stück für Stück lassen sich Anfänger durch Grundlagen, Klavierstücke und Musiktheorie führen. Es gibt Online-Klavierkurse im Internet und dabei gibt es das durchdachte und hochwertige Konzept. Hilfreich sind sehr viele Lernvideos und auch Übungsvideos. Im Internet gibt es die freie Zeiteinteilung und dies ist für die berufstätigen Leute sehr interessant.

Zurück zur Homepage!…